· 

#selfiehighfive

Seit gestern weiss ich, ich bin alt. Hab ich mir, topmotiviert für die #malehrlichmamachallenge die Hashtags der kommende Tage durchgesehen und... An Tag zwei blieb ich bereits hängen. Was ist denn ein *selfiehighfive? Nun, gibt ja Google und googeln kann ich. Darum weiss ich jetzt seit gestern auch, was das ist. Ein komischer "Handy-Zerststörungs-Trend" einer gelangweilten Wegwerfgesellschaft. War mein erster Gedanke. Und gleichzeitig war mir sofort klar: Ganz sicher schmeisse ich mein geliebtes iPhone nicht in die Luft! Erstens bin ich auch nach ewigem Posen nicht fotogen, zweitens habe ich Volleyball gespielt - mit Fangen hab ich es also nicht so, drittens sind die Risikofaktoren für eine eingeschränkte Lebensdauer eines iPhones in einem Haushalt mit drei Kleinkindern (und einer schusseligen Mutter) sowieso sehr hoch und viertens... Weisch wie ärgerlich, wenn Dir das Telefon de an Bode abgheit und de bisch nöd mol uf dem verdammte Foti druf!!!

 

Denk, denk, denk... Eine andere Idee muss her. Weil eben, nein, wie kommt man auf eine solch doofe Idee... Menschheit, Menschheit...

 

Und... Ich habe eine noch grössere Herausforderung im Zusammenhang mit Selfies entdeckt. Jawohl! Sorry, aber Handy in die Luft schmeissen und klatschen und ein Foto von irgendeinem verschwommenen Hintergrund schiessen und dann heulen, weil das Handy kaputt ist... Das kann doch jeder!

 

Aber, wer schafft es ein Selfie mit Zwillingen auf dem Arm zu schiessen? Hä? Und mit meinen Vorschlägen für weitere Schwierigkeitsstufen, wirst Du schon ein bisschen üben müssen. 

  1. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm
  2. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können
  3. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können, aber schon ordentlich zappeln.
  4. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können, aber schon ordentlich zappeln und Du siehst dabei auch noch gut aus.
  5. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können, aber schon ordentlich zappeln, Du siehst dabei auch noch gut aus und Du stehst!
  6. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können, aber schon ordentlich zappeln, Du siehst dabei noch gut aus, stehst und Du nimmst noch den vorher oder nachher geborenen Einling dazu.
  7. Selfie mit Zwillingen auf dem Arm, die weder sitzen noch stehen können, aber schon ordentlich zappeln, Du siehst dabei noch gut aus, stehst, nimmst noch den vorher oder nachher geborenen Einling dazu, welcher ständig Dein Handy will.
  8. Zusatzstufe: Selfie mit Zwillingen und Einling, welche kein Selfie mehr mit Dir machen wollen. Ja, jetzt bring mal drei Kinder auf ein Selfie, wenn sie nicht wollen und wichtig, Du schaust dabei auch noch gut aus.

Nachfolgend ein paar Beispiele aus meiner persönlichen Sammlung... 

Zusatzpunkte gibt es übrigens für: 

  • Kein Zwilling (oder Einling) kommt zu Schaden.
  • Ehemann mit auf dem Bild.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0